Neue Mitbewohner im Regal

Pünktlich zum Wochenende dürfen wieder neue Bücher in mein Regal einziehen.  🙂 Wie immer macht es besonders Spaß einen hübschen Platz für die neuen Schätze zu finden, das Cover und natürlich den Klappentext zu begutachten. Ich hoffe, wir können Woche für Woche einen Blick auf die Neuzuänge werfen und vielleicht kennt ihr ja auch schon das eine oder andere Buch oder ihr lasst mich wissen, über welche Rezension ihr euch am meisten freuen würdet.

Neu im Bücherregal diese Woche:

 Neuzugänge KW31

„Sie ging nie zurück“ von Emma Brockes (dtv Verlag): Es wird die wahre Familiengeschichte von Emma Brockes erzählt. Ihre Mutter stammt aus Südafrika und wanderte als junge Frau nach England aus. Sie trägt ein bedrückendes Geheimnis mit sich rum, was sie zu einer sonderbaren Frau macht. Emma versucht nach dem Tod ihrer Mutter, das Familiengeheimnis zu lüften. Mit diesem Buch habe ich schon begonnen, da es aber keine leichte Lektüre ist, habe ich es zwischenzeitlich wieder aus der Hand gelegt. Ich hoffe aber, dass ich es in den nächsten Tagen zu Ende lesen werde.

„Ein Mann namens Ove“ von Fredrik Backmann (Fischer Verlag): eine skurille, humorvolle Geschichte aus Schweden. So richtig weiß ich nicht mal, was mich bei diesem Buch erwartet, aber auf dem Cover sieht man eine getigerte Katze (was grundsätzlich schon mal ein gutes Zeichen ist 🙂 ) und einen älteren Herren. Ich hoffe also auf eine etwas kautzige Geschichte mit großem Unterhaltungswert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.