Die Abenteuer einer Hummel und eines Fuchses auf der Frankfurter Buchmesse 2014

WIN_20141014_130019

Wie ihr ja wisst, war ich letztes Wochenende auf der Buchmesse in Frankfurt unterwegs. Dort habe zwei interessante Bekanntschaften gemacht. Ich durfte die Messehummel von Bastei-Lübbe kennenlernen und auch der Lesefuchs von Lovelybooks ist mir mehrfach über den Weg gelaufen.

Der Lesefuchs von Lovelybooks ist ein praktisches Lesezeichen, auf dem man sich auch noch Notizen machen kann, aber in erster Linie sieht er einfach niedlich aus, oder? Füchse sind doch die neuen Eulen! 🙂 Entdeckt habe ich den Lesefuchs übrigens am Stand von Atlantik im Buch „Eines Morgens in Paris“ von C. S. Richardson. Hier das Beweisphoto.

Der Lesefuchs am Atlantik-Stand

Die Messehummel hat gemeinsam mit mir die Messe erkundet. Zuerst mussten wir natürlich einen Wegweiser studieren, damit wir uns auch nicht verlaufen, äh verfliegen. Sie wollte dann unbedingt auch mal wissen, wie es ist ein i-Punkt zu sein 🙂 Wir waren uns schnell einig und haben uns zu Halle 3 aufgemacht, denn dort gab es die meisten interessanten Stände für unseren Geschmack.

So ein Messetag ist auch für eine kleine Hummel recht anstrengend, daher war sie froh, als sie endlich eine Hand gefunden hat, auf der sie sich auch mal ausruhen konnte. So geschehen, auf der Hand von Loriots Zeichnung.

So richtg zufrieden war die kleine Hummel aber immernoch nicht. Sie hatte ein wenig Heimweh und wollte unbedingt nochmal nach Hause zum Bastei-Lübbe-Stand. Ich konnte ihr diesen Wunsch natürlich nicht abschlagen, denn auch ich wollte natürlich schauen, was Bastei zu bieten hat. Dort haben wir die Leseprobe von „Hummeln im Herzen“ von Petra Hülsmann entdeckt, in der sich auch eine Anleitung zum Nachhäkeln der kleinen Hummel befindet. Das schreit doch regelrecht danach, das ich mal wieder die Häkelnadel raushole und meiner kleinen Hummel einen Kumpel zaubere.

2014-10-12 23.41.46

2014-10-13 00.00.53WIN_20141014_133039

Jetzt wohnen Fuchs und Hummel gemeinsam in meinem Bücherregal und verstehen sich bestens. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.