Lovelybooks Leser- und Bloggertreffen auf der Leipziger Buchmesse 2015

Am Samstag der Messe stand eines der Highlights für mich an, das Leser- und Boggertreffen von Lovelybooks. Ich hatte das Glück eine der begehrten Eintrittskarten zu bekommen, denn bisher hatte ich nicht die Möglichkeit zu einem der Treffen zu gehen. Dabei hört man immer alle Beteiligten davon schwärmen.

Pünktlich um 14 Uhr stand ich also vor dem Veranstaltungsraum und war schon ganz gespannt, was mich erwarten würde. So bot sich auch gleich die Gelegenheit mit anderen Teilnehmern ins Gespräch zu kommen. Da bekommt man auch mal eine Idee, wer sich hinter den Nicknames verbirgt.

Tina und Dani von Lovelybooks haben dann ganz charmant durch das Programm geführt. Das Team hat sich wirklich Mühe gegeben eine bunte Mischung zusammenzustellen. In der Talkrunde saßen Vertreter aus Presseabteilungen von Verlagen (Piper, Egmont/Lyx, Penguin UK), Autorinnen (Melanie Raabe „Die Falle“ und Wiebke Lorenz „Bald ruhest du auch“ – und schönere 🙂 Hälfte von Anne Hertz) aber auch eine Bloggerin gehörte zur Talkrunde.  Sie alle waren sich einig, dass Blogger immer wichtiger in der Literaturwelt werden (es werden ja auch immer mehr), da sie auch Büchern eine Stimme geben, die es in den klassischen Feuilletons wohl eher schwer hätten. Ich persönlich bin sowieso der Meinung, dass jeder das lesen sollte, was ihn am besten unterhält und nicht, was irgendein Kritiker für gut befindet. Schließlich ist die Welt der Bücher so bunt, da sollte auch die Kritiker- und Rezensentenwelt bunt sein.

Nach der Talkrunde hat Bettina Belitz ihren neuen Roman „Mit uns der Wind“ (script5) vorgestellt. Dabei geht es um eine junge Frau, die beim „Rock am Ring“-Festival auf der Suche nach ihrem Schwarm ist.

DSCI0045 DSCI0048

Abschließend stand die Ausgabe der Goodiebags auf dem Programm. Ich muss wirklich sagen, dass ich beeindruckt war. Mit so einem großen Geschenk hätte ich wirklich nicht gerechnet. Ganze 6 Bücher waren für jeden im schicken Lovelybooksbeutel. Dazu noch allerlei Lesezeichen, Postkarten und ein kleiner Badewal vom Magellanverlag. Die Mischung meines Goodiebags war richtig gut, daher war es gar nicht nötig, dass mir jemanden zum tauschen suchen musste 🙂

20150314_152114[1]

Mit vollen Händen und einem leckeren Cupcake im Bauch habe ich mich dann auf den Nachhauseweg gemacht. Wenn ich darf komme ich gern wieder, es hat wirklich Spaß gemacht. Und Danke an Lovelybooks für die tolle Organisation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.