Gemeinsam lesen: „Weird things customers say in bookshops“

gemeinsam lesen

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

„Weird things customers say in bookshops“ von Jen Campbell (auf deutsch gibts das Buch auch mit dem Titel „Verkaufen Sie auch Bücher? : Kuriose Kundenfragen in Buchhandlungen“) Ich habe das Buch gerade beendet, denn mit nur 114 Seiten und vielen Zeichnungen, liest sich das Buch sehr flüssig.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Da ich das Buch gerade ausgelesen habe nehme ich hier einfach mal den einen Satz der ersten Seite: „I don’t remember the author, or the title.“ (S. 3)

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

In diesem Buch geht es um kuriose Andekdoten, die Buchhändler mit ihren Kunden erlebt haben. Das hat mich sofort angesprochen,  denn ich habe selbst schon unzählige solcher seltsamen Momente in Buchläden beobachter. Wenn man das Buch so liest, könnte man auch denken, dass  sich jemand die einzelnen Geschichten ausgedacht hat, aber aus eigener Erfahrung weis ich, dass es nichts gibt, was man nicht erlebt im Umgang mit Kunden. In jedem Fall ist es ein sehr unterhaltsames Buch, bei dem jeder lachen kann, der Bücher mag. Die „Kunden“ kommen zwar nicht so gut weg in dem Buch, aber dabei handelt es sich wirklich nur um ganz spezielle Exemplare, die einen einfach schmunzeln lassen, durch pures Unwissen oder Dreistigkeit. Aber natürlich sind die Mehrheit der Kunden total nett, ein Buch über diese „normale“ Kunden. wäre nur leider nicht so unterhaltsam 🙂

4. Welche Blogbeiträge lest ihr bei anderen besonders gern? Und habt ihr selbst Kategorien oder Beiträge, die ihr lieber schreibt als andere?

Ich bin immer sehr daran interessiert, was andere im Moment lesen (deshalb mag ich diese Aktion hier auch so sehr), denn so hole ich mir gerne Anregungen und auch die Bücher auf die andere hinfiebern interessieren mich immer.

Natürlich lese ich auch viele Rezensionen, ich muss aber auch zugeben, dass ich bei einigen Büchern, die ich selbst noch nicht gelesen habe, einen großen Bogen um Rezensionen mache, da ich unvoreingenommen lesen möchte. Das mache ich aber nur bei Büchern, die ich auch gern noch lesen möchte. In anderen Fällen schaue ich sehr gerne in die Rezensionen von anderen, um zu schauen, ob das jeweilige Buch etwas für mich wäre, oder eben nicht.

Es macht mir auch Spaß zu schauen, welche Bücher eher schlecht bei anderen Bloggern abgeschnitten haben, denn da findet man oft Bücher, die einem selbst sehr gut gefallen haben. Es ist doch immer wieder interessant wie unterschiedlich die Meinungen so sind. (Zuletzt ging es mir bei „Passagier 23“ so, da habe ich viele negative Bewertungen gelesen, aber ich fand es großartig)

8 Gedanken zu „Gemeinsam lesen: „Weird things customers say in bookshops“

  1. Wolfhound

    Ja, bei einigen Büchern gehen die Meinungen doch sehr auseinander. Bei mir war es Der Nachtwandler von Fitzek. Mir hat es überhaupt nicht gefallen und ich habe soo viele gute Rezis gelesen, da dachte ich schon, ich habe ein ganz anderes Buch gelesen 😉

    Gemeinsam Lesen bei Wolfhound

    Liebste Grüße, Wolfhound

    Antworten
  2. Marina

    Hallo, 🙂
    über das Buch habe ich auch schon mal was gehört und es klingt auf jeden Fall auch sehr lustig. 😀 Aber wahrscheinlich kann man bei einigen kaum glauben, dass es solche Kunden wirklich gibt.^^
    Rezensionen zu Büchern, die ich auf jeden Fall lesen möchte, lese ich auch eher nicht, weil ich davon keinen Nutzen habe, aber andere Rezensionen lese ich doch sehr gerne. 🙂 Und es ist wirklich faszinierend, wie unterschiedlich Meinungen sein können. 🙂

    Liebe Grüße,
    Marina

    Antworten
  3. Doro

    Huhu! Das Buch klingt wirklich witzig. DAs kann ich mir sehr gut vorstellen. Was Rezensionen angeht, lese ich auch eher die von Büchern, die ich bereits gelesen habe. Ich habe Angst, dass die Rezis Spoiler enthalten oder mich von vornherein zu sehr beeinflussen. Daher lese ich die Rezis eben lieber nachher, um mal zu sehen, wie andere das Buch fanden. LG Doro

    Antworten
  4. wortmagieblog

    Huhu 🙂

    Das Buch ist bestimmt sehr lustig, denn wie du schon sagtest, es gibt nichts, was man mit KundInnen nicht erleben kann. Allerdings muss ich gestehen, dass ich solche Anekdotensammlungen eigentlich nicht kaufe, weil die Wahrscheinlichkeit, dass ich das Buch mehr als einmal lese, sehr gering ist. Es wäre eher ein Kandidat zum Ausborgen. 😉

    Ich kann nicht pauschal sagen, welche Beiträge ich am liebsten lese. Es kommt darauf, inwiefern ich einen persönlichen Bezug zu einem bestimmten Thema oder Buch habe. Außerdem erfahre ich gern etwas mehr über die BloggerInnen selbst, weswegen mir Gemeinsam Lesen, die Montagsfrage und der eine oder andere TAG gefallen, allerdings eben auch nicht immer. Ich lese gern Rezensionen, jedoch nicht zu Büchern, die mich nicht interessieren. Ich denke, an manchen Tagen lese ich Beiträge, die ich an anderen nicht lesen würde und umgekehrt. Für mich gibt es daher keine eindeutige Antwort auf diese Frage. 🙂

    Gemeinsam Lesen auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    Antworten
  5. Sabine

    Dein aktuelles Buch klingt sehr lustig – da kann ich mir gut vorstellen, dass man beim Lesen auch mal laut auflacht …
    Ich lese auch gerne Rezensionen von Büchern, die ich schon kenne – und finde es acuh interessant, wie unterschiedlich ein Buch empfunden werden kann und wie unterschiedlich die Meinungen sind. Da hast du Recht!
    LG Sabine

    Antworten
  6. Bücheraxt

    Hey,

    ich kann mir vorstellen, dass du bei der Lektüre sehr viel Spaß hattest. Es gibt wohl immer mal wieder Leute, die in Buchhandlungen gehen und keinen Plan von nichts haben. Trotzdem erwarten sie natürlich, dass die Buchhändler ihre Gedanken lesen und das richtige Buch finden können 😛

    LG Bücheraxt

    Antworten
  7. Annabell

    Huhu,

    das Buch klingt ja lustig und vor allem ganz nett für zwischendurch – das lese ich manchmal ganz gerne. 🙂 Und ich denke, gerade in einer Buchhandlung erlebt man die dollsten Dinger… von wegen, ich weiß nicht mehr den Autor oder den Titel, aber es war blau. ^^

    Ich lese auch gerne Rezensionen, die eher negativ sind, um es mit meiner eigenen Meinung abzugleichen. Aber es gibt auch viele Bücher, die wirklich spalten (die einen lieben sie, die anderen hassen sie) und gerade das ist ja so interessant. Es liegt vermutlich auch daran, dass jeder einen anderen Anspruch an ein Buch hat. 🙂

    Solche Aktionen, wie gemeinsam lesen finde ich auch toll und habe ich sogar schon vor meiner Bloggerzeit gerne gelesen bei anderen. 🙂

    Liebe Grüße,
    Anna

    Antworten
  8. Mikka Liest

    Huhu!

    Ich habe ja ein paar Jahre als Buchhändlerin gearbeitet, und da kommen echt die dollsten Dinge zusammen – wir hatten ein Notizbuch im Pausenraum, wo wir sowas reingeschrieben haben.

    „Ich weiß nicht mehr, wie das Buch hieß, aber es ist echt traurig und die Frau hat blaue Haare“, solche Sachen.

    LG,
    Mikka

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.