Was tun gegen eine Leseflaute?

Nicht zu glauben, ganze zwei Monate ist es nun schon her, dass es hier auf dem Blog einen Beitrag gegeben hat. Ich könnte jetzt versuchen ein paar Ausreden zu finden, weshalb es hier so ruhig war, aber ich habe einfach keine. Ok, die Weihnachtszeit ist (wie bei vielen anderen auch) immer recht turbulent und das neue Jahr will man dann etwas ruhiger angehen lassen, aber ehrlich: 8 Wochen ohne neuen Blogeintrag. Das muss nun ein Ende haben.

Einige meiner noch ungelesenen Schätze

Viel schlimmer als die Bloggerflaute, hat mich die Leseflaute erwischt. Es ist ja nicht so, dass ich nix zu lesen hätte 😉 Die Bücher stapeln hier sich hier nur so und es sind auch wirklich ein paar Schätze darunter, die ich unbedingt lesen will und auf die ich mich auch schon wahnsinnig gefreut habe und doch hat mich die gemeine Leseflaute voll im Griff.

Kein Buch konnte mich packen und ich habe an kaum mal mehr als 20 Seiten am Stück gelesen. Ich habe eine Unmenge an Büchern begonnen, aber keines beendet, obwohl kein wirklich schlechtes dabei war. Der Funke wollte nur nicht überspringen und so hatte ich eine Menge Gelegenheiten mich von anderen Dingen ablenken zu lassen. Wie ihr seht, hat es mich besonders schlimm erwischt. Genauso spontan wie sich die Leseflaute angeschlichen hat, ist sie jetzt zum Glück auch wieder verschwunden. Meine Bücher haben mich wieder. Jeden Tag wird gelesen und somit werden sich auch hier die Seiten wieder füllen 🙂

Freizeitgestaltung ausnahmsweise auch mal ohne Buch am Elbufer

Falls ihr auch mal von der Leseflaute heimgesucht werdet, kann ich euch nur raten: Bleibt ruhig, die vergeht auch wieder 🙂 Und vergesst nicht, der Spaß sollte immer im Vordergrund stehen, lasst euch nicht stressen mit irgendwelchen Lesezielen. Ihr allein bestimmt, was ihr wann und wo lesen wollt, oder eben auch mal nicht.

Jetzt würde mich natürlich interessieren, ob ihr diesen bedauernswerten Zustand der Leseflaute auch kennt? Und wenn ja, was unternehmt ihr dagegen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.