Archiv der Kategorie: Michael Müller Verlag

Verlagsvorstellung: Michael Müller Verlag

Momentan sind ja in vielen Bundesländern Sommerferien und das bedeutet für die meisten von uns: Es ist Urlaubszeit! Und wer wissen will, was ihn in seinem Urlaubsort erwartet, der steht früher oder später vor der Frage: Welcher Reiseführer passt zu mir?

Vor einiger Zeit habe ich den Michael Müller Verlag für mich entdeckt. Jeder der mehr will, als nur in der Sonne brutzeln, wird sich freuen, wenn er einen Reiseführer von Michael Müller im Gepäck hat.

Länderführer

Städteführer

Regionalführer

 

 

 

 

 

 

 

 

Verlagsgeschichte: Angefangen hat alles 1979 mit einem Portugalreiseführer. Seither hat sich vieles getan. Der Verlag aus Erlangen hat mittlerweile ein Sortiment von rund 180 Titeln.

Sortiment: Man findet Länder-, Städte-, Regional-, und auch Wanderfüher. Der Schwerpunkt des Sortiments liegt auf Europa, aber auch Nordamerika, Mittelamerika, Ozeanien und Asien findet sich. Seit kurzem gibt es auch Wanderführer. Da ich diese aber noch nicht genutzt habe, kann ich dazu leider keine Aussage treffen.

Ich selbst habe bis jetzt „Irland“ und „Hamburg“ verwendet. Einige andere Titel habe ich verschenkt oder empfohlen und nur positive Rückmeldung bekommen. Sowohl bei der Reisevorbereitung als auch bei der Reise selbst haben sich die Reiseführer als treue Begleiter erwiesen. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis finde ich sehr gut. Je nach Umfang kosten die Reiseführer zwischen ca. 13 € und 28 € aber man bekommt für sein Geld auch etwas geboten. (z.B. die kostenlose App, die zum Download bereit steht.) Die klassischen Touistenziele sind natürlich aufgeführt, aber was noch viel wichtiger ist: Auch abseits der Touristenrouten ist man gut beraten. Ein gemütliches Cafe findet man ebenso schnell wie ein passendes Hotel oder den nächsten Buchladen 🙂 Eine herausnehmbare Karte ist neben den Kartenausschnitten im Buch, wie bei vielen anderen Reiseführern auch, enthalten. Der inhaltliche Aufbau folgt den einzelnen Stadtteilen oder Regionen. So hat man alles aus der direkten Umgebung schnell parat.

Für den Kurzurlauber bietet es sich an, die Touren zu nutzten, die man vorgeschlagen bekommt, so sieht man in kürzester Zeit das wichtigste und kann trotzdem ganz individuell planen und leicht abwandeln, wenn gewünscht.

Der Schreibstil hat mich auch angesprochen, obwohl man in einem Reiseführer ja eine Menge Fakten unterbringen muss, sind diese hier unterhaltsam geschrieben. Auf diese Weise erfährt man auch etwas über Land und Leute.

Fazit: Ich mag die Reiseführer von Michael Müller sehr gern und würde sie jedem mit gutem Gewissen empfehlen. Egal welcher Band, bis jetzt habe ich noch keine schlechten Erfahrungen gemacht, alle sind gut recherchiert und übersichtlich aufgebaut. Alles in allem ist die Handhabung sehr intuitiv. Solltet ihr die Reiseführer von Michael Müller bis jetzt noch nicht kennen, müsst ihr das ganz schnell ändern. Und wenn ihr schon mal mit Michael Müller Reiseführern im Gepäck im Urlaub gewesen seid, würde ich mich über euer Feedback freuen.

Ab zum Verlag für alle, die Lust aufs Stöbern bekommen haben.

Die Bildrechte für die Coverabbildungen liegen beim Verlag.